Browsed by
Schlagwort: Heilkräuter

Fenchel – Standort, Anbau und Ernte

Fenchel – Standort, Anbau und Ernte

Der vitamin- und kaliumreiche Fenchel (Foeniculum) ist ein vielseitiges Gewächs, das nicht nur in der Küche gerne zum Einsatz kommt. Neben der Verwendung als Gemüse oder Küchengewürz lässt sich Fenchel nämlich auch hervorragend als antibakterielle, schleimlösende und sekretfördernde Heilpflanze nutzen. So hilft Foeniculum beispielsweise gegen Erkältungen, Magenkrämpfe, Harnwegsinfekten oder bei der Anregung der Milchproduktion. Im Garten kultiviert werden dabei fast ausschließlich Varianten des Gewöhnlichen Fenchels (Foeniculum vulgare). Während die auch als Gemüsefenchel bezeichneten Knollen der Pflanze in der Küche verwendung…

Weiterlesen Weiterlesen

Ginkgo – Standort, Pflanzung und Pflege

Ginkgo – Standort, Pflanzung und Pflege

Dieses Baums Blatt, der von Osten Meinem Garten anvertraut, Giebt geheimen Sinn zu kosten, Wie’s den Wissenden erbaut, Ist es ein lebendig Wesen, Das sich in sich selbst getrennt? Sind es zwei, die sich erlesen, Daß man sie als Eines kennt? Solche Frage zu erwidern, Fand ich wohl den rechten Sinn, Fühlst du nicht an meinen Liedern, Daß ich Eins und doppelt bin? So schrieb einst Johann Wolfgang von Goethe in seinem Gedicht „Gingo biloba“ über den Ginkgobaum. Und fürwahr…

Weiterlesen Weiterlesen

Kapuzinerkresse – Standort, Kultur und Pflege

Kapuzinerkresse – Standort, Kultur und Pflege

Der scharfe Geschmack von Kapuzinerkresse (Tropaeolum) erinnert an eine Mischung aus Brunnenkresse, Meerrettich und Knoblauch. Das Gewürzkraut hat allerdings deutlich mehr als ein originelles Aroma zu bieten. So besitzen Kapuzinerkressen sehr ziervolle Blüten, die je nach Art und Sorte in Gelb, Orange, Rot oder einem Zusammenspiel der drei Farben erstrahlen. Auch die schildförmigen Blätter der Tropaeolum sind optisch sehr ansprechend und erhöhen den Zierwert der Pflanze enorm. Unschlagbar ist zudem die Bedeutung von Kapuzinerkresse für die Heilkunde. Die Arzneipflanze des…

Weiterlesen Weiterlesen

Lavendel – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Lavendel – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Er zählt zu den beliebtesten Gartenkräutern der Welt, kaum ein Duftsäckchen oder Potpuri kommt ohne seinen ätherischen Duft aus, und seine meist blauvioletten Blüten sind nicht nur ein echter Blickfang, sondern besitzen zudem heilsame Wirkung. Gründe für eine Kultivierung von Lavendel (Lavandula) gibt es demnach viele. Dabei liegt das Hauptaugenmerk insbesondere auf den Lavendelblüten und -stängeln. In ihnen ist das wohlriechende und heilsame Lavendelöl besonders hoch konzentriert, dessen Geruch neben menschlichen Nasen auch zahlreiche Nützlinge verzückt. Gleichzeitig hält das Aroma…

Weiterlesen Weiterlesen

Lungenkraut – Pflanzung, Pflege und Arten

Lungenkraut – Pflanzung, Pflege und Arten

Geht es um heimische Wildkräuter, so ist das Lungenkraut (Pulmonaria) ganz vorne mit dabei. Es verdankt seinen Namen seiner adstringierenden und schleimlösenden Wirkung, die bei Krankheitssymptomen wie Halsschmerzen, Heiserkeit oder verschleimten Atemwegen von besonderer Bedeutung ist. In der altertümlichen Volksmedizin galt Pulmonaria deshalb als eines der wichtigsten Heilkräuter gegen Bronchitis, Erkältung und grippale Infekte. Darüber hinaus faszinieren manche Arten der Pulmonaria auch durch ein im Pflanzenreich recht seltenen Blütenfarbspiel aus rosa und blauen Blüten. Auf diese Weise ist beim Lungenkraut…

Weiterlesen Weiterlesen

Minze – Standort, Pflanzen und Pflege

Minze – Standort, Pflanzen und Pflege

Charakteristisch für Arten der Minze (Mentha) ist ihr unverkennbares Mentholaroma. Aufgrund seiner antibakteriellen und atemwegsbefreienden Wirkung sollte das Heilkraut in keiner Hausapotheke fehlen, wobei vor allem die Pfefferminze als Hausmittel gegen Erkältungs- und Entzündungskrankheiten sehr beliebt ist. Allerdings haben auch andere Minzarten eine ausgezeichnete Heilwirkung, weshalb sie oft zu Unrecht weniger Beachtung finden als ihr berühmter Artgenosse. Nützliche Infos zu verschiedenen Arten der Minze sowie zur Pflanzung und Pflege des Klassikers unter den Heilkräutern finden Sie im nachstehenden Beitrag. Wissenswertes:…

Weiterlesen Weiterlesen

Ringelblume – Aussaat, Pflanzen und Pflege

Ringelblume – Aussaat, Pflanzen und Pflege

Die Ringelblume (Calendula), welche im Volksmund auch Goldblume oder Ringelrose genannt wird, ist eine pflegeleichte Zier- und Heilpflanze aus der Familie der Korbblütler. Sie erreicht Wuchshöhen von bis zu 70 cm und besitzt leicht filzig behaarte Stängel und Blätter. Ihre gelb bis orangefarbenen Zungenblüten verleihen Gärten und Blumenbeeten stets einen besonderen Akzent. Am häufigsten für eine Aussaat verwendet wird dabei die sogenannte Garten-Ringelblume. Neben ihrer optischen Wirkung auf den Betrachter besitzen Ringelblumen auch heilende Eigenschaften. So lässt sich aus den…

Weiterlesen Weiterlesen

Rosmarin – Anbauen, Ernte, Überwintern

Rosmarin – Anbauen, Ernte, Überwintern

Der Name des Rosmarins (Rosmarinus) stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt soviel wie „Meerestau“. Eine passende Bezeichnung, wachsen Rosmarinarten doch fast ausschließlich in den Küstengebieten des Mittelmeers. Dies bringt für den Anbau ein entscheidendes Problem mit sich, denn der zu den Kräutern der Provence gehörende Rosmarinus verträgt mitteleuropäische Winter nur sehr schlecht. Im Garten kann das beliebte Gewürzkraut daher nicht überwintern. Wie Sie Rosmarin dennoch erfolgreich kultivieren, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag. Wissenswertes: Rosmarin eignet sich nicht nur…

Weiterlesen Weiterlesen

Salbei – Anbauen, Pflege und Ernte

Salbei – Anbauen, Pflege und Ernte

Der immergrüne Halbstrauch Salbei (Salvia) verdankt seinen Namen dem lateinischen Wort salvare für „heilen“. Und heilen tut er auch auf mannigfaltige Weise. So sind Salbeibonbons und Salbeitee zum Beispiel ein gängiges Hausmittel gegen Erkältung, sowie Entzündungen im Mund- und Rachenraum. Auch dem Verdauungstrakt kann Salvia bei gesundheitlichen Problemen wieder auf die Sprünge helfen. Verantwortlich für die Heilwirkung der Pflanze ist dabei eine Reihe an entzündungshemmenden und antibakteriellen Inhaltsstoffen wie ätherische Öle, Diterpene, Carnosol, Gerb- und Bitterstoffe. Wer den medizinisch wertvollen…

Weiterlesen Weiterlesen

Zaubernuss (Hamamelis) – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Zaubernuss (Hamamelis) – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Die Familie der Zaubernussgewächse (Hamamelidaceae) umfasst nur fünf bis sechs Arten. Eine davon ist die Zaubernuss (Hamamelis) selbst. Die sommergrünen Sträucher, welche auch zu kleinen Bäumen werden können, fallen vor allem durch ihre bandförmigen Blüten auf. Sie erscheinen zumeist gelb, bei Hybridsorten wie der Hamamelis intermedia auch rot oder orange, und verleihen der Zaubernuss ein eigensinniges, leicht verwuscheltes Aussehen. Zudem riechen die Blüten der Pflanze süsslich-orientalisch, weshalb Zaubernüsse nicht nur gerne als Zier- sondern auch als Duftpflanze genutzt werden. Die…

Weiterlesen Weiterlesen