Browsed by
Kategorie: Stauden

Paprika – Standort, Anzucht und Ernte

Paprika – Standort, Anzucht und Ernte

Bereits um 7.000 v. Chr. war Paprika (Capsicum) in Südamerika als Nutzpflanze bekannt. In Europa wurde das vitaminreiche Gemüse jedoch erst im 16. Jahrhundert populär, wo viele neue und exotische Pflanzen des Neuen Kontinents Botaniker und Gärtner aller Lande beschäftigten. Heute gehört Paprika praktisch zum Standardgemüse auf unseren Tellern und misch die heimische Küche mit seinen farbenfrohen, teils äußerst scharfen Schoten gehörig auf. Wie Sie Capsicum dabei im eigenen Garten am besten anbauen, verraten wir Ihnen nachstehend. Wissenswertes: Zur Gattung…

Weiterlesen Weiterlesen

Aubergine – Standort, Anbau und Ernte

Aubergine – Standort, Anbau und Ernte

Bereits seit der Antike wird die Aubergine (Solanum melongena) als Gemüsepflanze kultiviert. In die mitteleuropäische Küche hielt sie dabei im Verlauf des 13. Jahrhunderts, also gut 400 Jahre vor anderen Nachtschatten wie Tomaten oder Kartoffeln Einzug. Da das längliche Gemüse im geschälten Zustand ihr eiförmiges, weißes Fruchtfleisch offenbart, wird sie im Volksmund auch Eierfrucht genannt. Ungeschält stechen Auberginen im Gemüsebeet dagegen durch ihre meist auffallend violette Färbung hervor. Es sei jedoch erwähnt dass dieses klassische Violett nicht die einzige, mögliche…

Weiterlesen Weiterlesen

Kartoffeln – Standort, Anbau und Ernte

Kartoffeln – Standort, Anbau und Ernte

Die Kartoffelpflanze (Solanum tuberosum) ist eine beliebte Nutzstaude, die mit ihren schmackhaften Knollen Grundlage zahlreicher leckerer Rezepte ist. Der Begriff ‚Kartoffel‘ bezeichnet dabei die unterirdisch gebildete Fruchtknolle der Kartoffelpflanze, die neben Stärke und einem Wasseranteil von 77 % auch zahlreiche Nährstoffe, wie zum Beispiel Mineralien, Aminosäuren und Vitamine enthält. Gelegentlich findet die Kartoffel sogar noch als Heilmittel Anwendung und wird unter anderem gegen Bluthochdruck, Krämpfe oder zur Hemmung von Magensäure eingesetzt. Wie man das wichtige Grundnahrungsmittel im eigenen Garten anbaut,…

Weiterlesen Weiterlesen

Feldsalat – Standort, Aussaat und Ernte

Feldsalat – Standort, Aussaat und Ernte

Er ist ein Highlight vielen mediterranen Salatrezepten und wird aufgrund seines Aussehens gerne mal mit Spinat verwechselt. Die Rede ist vom Feldsalat (Valerianella) – einer eher kleinwüchsigen Salatpflanze, die optisch nicht viel mit ihren großen Namensvettern aus dem Bereich der Salatpflanzen gemein hat. Im Geschmack zwar ähnlich mild, wächst Valerianella nicht in Salatköpfen, sondern in büscheligen Knäueln, die maximal 15 Zentimeter hoch werden. Damit ist Feldsalat damit wie geschaffen für kleinere Gemüsebeete im Garten, sowie Pflanzungen im Balkonkasten oder Topf….

Weiterlesen Weiterlesen

Kopfsalat – Aussaat, Pflege, Sorten

Kopfsalat – Aussaat, Pflege, Sorten

In Deutschland gilt der Kopfsalat (Lactuca sativa var. capitata) als wohl beliebtester Salat überhaupt, weshalb er als Privatkultur im Garten auch sehr häufig zu finden ist. Dabei ist der Ableger des Gartensalats mit seinen bis zu 500 g schweren und im Durchmesser mindestens 20 cm großen Salatköpfen ein absolutes Schwergewicht unter den Salatpflanzen. Wie Sie die namhafte Größe im Garten am besten anbauen und welche Sorten Ihnen dabei zur Auswahl stehen, darüber informieren wir Sie in diesem Ratgeber.   Kopfsalat…

Weiterlesen Weiterlesen

Gartensalat – Mehr als nur Kopfsalat

Gartensalat – Mehr als nur Kopfsalat

Wenn es um Salate geht, so ist der Gartensalat (Lactuca sativa) mit all seinen verschiedenen Kulturvarianten gewiss der beliebteste. Schon allein sein Name verrät, dass er im Gemüsebeet eine echte Traditionspflanze ist. Insbesondere der Kopfsalat ist aus dem heutigen Salatsortiment von Gemüseläden und Märkten kaum mehr wegzudenken. Allerdings gibt es noch eine Fülle anderer interessanter Arten des Gartensalats. Dabei wird gelegentlich sogar fälschlicher Weise die Gesamtheit aller Salatpflanzen als Gartensalat bezeichnet, was auch die zur Gattung der Wegwarte zählenden Salatsorten…

Weiterlesen Weiterlesen

Fenchel – Standort, Anbau und Ernte

Fenchel – Standort, Anbau und Ernte

Der vitamin- und kaliumreiche Fenchel (Foeniculum) ist ein vielseitiges Gewächs, das nicht nur in der Küche gerne zum Einsatz kommt. Neben der Verwendung als Gemüse oder Küchengewürz lässt sich Fenchel nämlich auch hervorragend als antibakterielle, schleimlösende und sekretfördernde Heilpflanze nutzen. So hilft Foeniculum beispielsweise gegen Erkältungen, Magenkrämpfe, Harnwegsinfekten oder bei der Anregung der Milchproduktion. Im Garten kultiviert werden dabei fast ausschließlich Varianten des Gewöhnlichen Fenchels (Foeniculum vulgare). Während die auch als Gemüsefenchel bezeichneten Knollen der Pflanze in der Küche verwendung…

Weiterlesen Weiterlesen

Kapuzinerkresse – Standort, Kultur und Pflege

Kapuzinerkresse – Standort, Kultur und Pflege

Der scharfe Geschmack von Kapuzinerkresse (Tropaeolum) erinnert an eine Mischung aus Brunnenkresse, Meerrettich und Knoblauch. Das Gewürzkraut hat allerdings deutlich mehr als ein originelles Aroma zu bieten. So besitzen Kapuzinerkressen sehr ziervolle Blüten, die je nach Art und Sorte in Gelb, Orange, Rot oder einem Zusammenspiel der drei Farben erstrahlen. Auch die schildförmigen Blätter der Tropaeolum sind optisch sehr ansprechend und erhöhen den Zierwert der Pflanze enorm. Unschlagbar ist zudem die Bedeutung von Kapuzinerkresse für die Heilkunde. Die Arzneipflanze des…

Weiterlesen Weiterlesen

Lungenkraut – Pflanzung, Pflege und Arten

Lungenkraut – Pflanzung, Pflege und Arten

Geht es um heimische Wildkräuter, so ist das Lungenkraut (Pulmonaria) ganz vorne mit dabei. Es verdankt seinen Namen seiner adstringierenden und schleimlösenden Wirkung, die bei Krankheitssymptomen wie Halsschmerzen, Heiserkeit oder verschleimten Atemwegen von besonderer Bedeutung ist. In der altertümlichen Volksmedizin galt Pulmonaria deshalb als eines der wichtigsten Heilkräuter gegen Bronchitis, Erkältung und grippale Infekte. Darüber hinaus faszinieren manche Arten der Pulmonaria auch durch ein im Pflanzenreich recht seltenen Blütenfarbspiel aus rosa und blauen Blüten. Auf diese Weise ist beim Lungenkraut…

Weiterlesen Weiterlesen

Petersilie – Standort, Anbauen und Ernte

Petersilie – Standort, Anbauen und Ernte

Die auch als Petersil bekannte Petersilie (Petroselinum) ist neben Schnittlauch wohl das beliebteste Küchenkraut überhaupt. Als Suppengrün ist der Kräuterklassiker zum Beispiel unerlässlich und auch in vielen Soßen, Salaten und Kartoffelgerichten ist des kleinwüchsige Kraut kaum wegzudenken. Den wenigsten ist dabei bewusst, dass sich Petersilie auch als Heilkraut nutzen lässt. So ist die Pflanze beispielsweise für ihre entzündungshemmende, harntreibende und krampflösende Wirkung bekannt, deretwegen sie unter anderem bei entzündlichen Nieren- und Blasenerkrankungen, so wie bei Verdauungsstörungen und Menstruationsbeschwerden angewandt wird….

Weiterlesen Weiterlesen