Browsed by
Kategorie: Blumen

Narzissen – Standort, Stecken und Pflege

Narzissen – Standort, Stecken und Pflege

I wandered lonely as a cloud That floats on high o’er vales and hills, When all at once I saw a crowd, A host of golden daffodils; Beside the lake, beneath the trees, Fluttering and dancing in the breeze. Continuous as the stars that shine and twinkle on the Milky Way, They stretched in never-ending line along the margin of a bay: Ten thousand saw I at a glance, tossing their heads in sprightly dance. The waves beside them danced;…

Weiterlesen Weiterlesen

Traubenhyazinthe – Pflanzen, Pflege, Sorten

Traubenhyazinthe – Pflanzen, Pflege, Sorten

Gemeinsam mit echten Hyazinthen und Narzissen bildet die Traubenhyazinthe (Muscari) das klassische Trio der Frühblüher im Garten. Schon im Februar zeigen manche ihrer Sorten die ersten Blüten. Wie der Name schon sagt, haben diese Blüten im Falle der Traubenhyazinthe eine ausgefallene, traubige Form und schimmern in einem originellen Blau, manchmal sogar in Weiß. Da viele Arten der Gattung Muscari eher kleinwüchsig sind, eignen sich Traubenhyazinthen hervorragend als Bodendecker im Blumenbeet. Ebenso setzt die Pflanze auf einer kurz gehaltenen Blumenwiese oder…

Weiterlesen Weiterlesen

Hyazinthe – Pflanzen Pflege, Überwintern

Hyazinthe – Pflanzen Pflege, Überwintern

Sie duftet zauberhaft süßlich, ist unglaublich pflegeleicht und gilt als farbenfroher Vorbote des Frühlings. Die Rede ist von der Hyazinthe (Hyacinthus). Zwar blühen viele Sorten dieser Gattung nur von März bis April, ihren Einsatzmöglichkeiten im zeitigen Frühjahr sind jedoch kaum Grenzen gesetzt, weshalb so mancher Gärtner vor Beginn der eigentlichen Blütesaison gerne auf Hyazinthengewächse zurück greift, um dem heimischen Hain vorab etwas Farbe zu verleihen. Wenn auch Sie Ihr Gartenjahr mit Hyazinthenduft und -blütenpracht einläuten möchten, lesen Sie im Folgenden…

Weiterlesen Weiterlesen

Märzenbecher (Knotenblume) – Standort, Pflanzung und Pflege

Märzenbecher (Knotenblume) – Standort, Pflanzung und Pflege

Die Knotenblume (Leucojum) ist gemeinhin besser unter ihrem volkstümlichen Namen ‚Märzenbecher‘ bekannt. Der Name weist auf die frühe Blütezeit der Blume hin, die namensgemäß im März liegt, bei günstiger Witterung aber auch schon im Februar beginnen kann. Damit ist die 20 bis 70 cm hohe Leucojum eine ideale Bepflanzung für Frühlingsbeete und -wiesen. Besonders anspruchsvoll ist der Märzenbecher dabei nicht, weshalb er für Gärtner ein besonders pflegeleichtes Gewächs darstellt. Vorsicht, Verwechslungsgefahr: Märzenbecher werden auch gerne als Osterglocken bezeichnet – ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Winterling – Standort, Pflanzung und Pflege

Winterling – Standort, Pflanzung und Pflege

Unter allen Frühblühern, die bereits zu Beginn des Jahres ihre Blüten zeigen, ist der Winterling (Eranthis hyemalis) besonders hart im Nehmen. Selbst im hohen Norden Skandinaviens, wo die Minusgrade mitunter auch bis Mitte März anhalten können, blüht er bereits im Februar und stellt damit eindrucksvoll unter Beweis, dass er seinen Namen völlig zurecht trägt. In einem kräftigen Gelb schimmert die Blüte von Eranthis hyemalis auch bei extremer Kälte durch die karge Winterlandschaft und macht damit anderen winterharten Blumen wie dem…

Weiterlesen Weiterlesen

Krokus – Standort, Pflege und Arten

Krokus – Standort, Pflege und Arten

Ich sah ihn steh’n demonstrativ, In weiß und violett auf jener Wiese, Als jede and’re Blum‘ moch feste schlief – Keine strahl so früh so bunt wie diese In gar schon unverschämter Üppigkeit. Sein Name ist nicht minder stark prägnant Und schreibt sich ‚Krokus‘, kurz und bündig. Ein Wort, das wie die Blüten sehr markant, Wird wer es sucht, auch recht schnell fündig In der ansonsten kargen Jahreszeit. „Der Krokus“ von Miriam Adam   Der Krokus (Crocus) zählt zu den…

Weiterlesen Weiterlesen

Schneeglöckchen – Standort, Pflege und Arten

Schneeglöckchen – Standort, Pflege und Arten

Gemeinsam mit Krokussen, Winterlingen und Märzenbechern gehört das zarte Schneeglöckchen (Galanthus) zu den sogenannten Blütenpflanzen des Vorfrühlings. Schon im Februar zaubern ihre schneeweißen Glockenblüten märchenhafte Akzente in die sonst noch recht kahle Winterlandschaft und künden so vom nahen Frühling. Nicht verwechseln sollte man das Galanthus dabei mit dem Märzenbecher. Er blüht zwar ebenfalls zur selben Zeit und trägt wie Galanthus sogar ähnlich markante grüne Flecken an seinen Blütenspitzen, gehört jedoch zur Gattung der Knotenblumen. Und auch in den Standortbedingungen weichen…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonnenblume – Standort, Aussaat und Pflege

Sonnenblume – Standort, Aussaat und Pflege

Die Sonnenblume (Helianthus) gilt bei uns als absoluter Sommerbote und sind in der heißen Jahreszeit nicht nur auf zahlreichen Sonnenblumenfeldern zum Selbstschneiden, sondern auch in Gärten häufig zu sehen. Ihren Namen tragen Sonnenblumen dabei völlig zurecht, denn während ihrer Blüte tragen die Pflanzen eine strahlend gelbe Blüte, deren Aussehen sehr stark an die Sonne erinnert. Erfahren Sie in diesem Pflanzratgeber, wie man Helianthus am besten kultiviert und was bei der Pflege der Sonnenblume zu beachten ist. Sonnenblume säen – Standort…

Weiterlesen Weiterlesen

Mohn – Standort, Aussaat und Pflege

Mohn – Standort, Aussaat und Pflege

Seine Samen sind eine beliebte Zutat für Süßspeisen und Gebäck, sein Milchsaft dient als Essenz für schmerzstillende Medikamente und seine einzigartigen, meist scharlachroten Blütenblätter sind ein traditionelles Markenzeichen für jeden Acker und Bauerngarten. Kaum ein Wunder also, dass Mohn (Papaver) selbst von Pflanzenlaien meist zuverlässig identifiziert wird, wenn er von Frühling bis Sommer seine Blüte entfaltet. In der Regel ist es hierbei aber nicht der medizinisch genutzte Schlafmohn (Papaver somniferum), sondern der heimische Klatschmohn (Papaver rhoeas), der Passanten ins Auge…

Weiterlesen Weiterlesen

Blumenwiese anlegen – so gelingt’s

Blumenwiese anlegen – so gelingt’s

Viel tausend Blumen stehen im Sonnenglanze hier. Kann sie nicht alle sehen, wünsch´ aber alle mir Hätt´ich doch tausend Augen und Hände ohne Zahl. Könnt´sie wohl alle brauchen, die Wiesen pflückt ich kahl. – Karl Enslin, deutscher Dichter   Das Anlegen von Blumenwiesen bietet eine wunderbare Alternative zum kahl geschorenen Rasen. Allerdings ist Rasen im Gegensatz zur Blumenwiese nicht allzu trittempfindlich. Machen Sie sich daher von Anfang an bewusst, dass Sie mit blumenreichen Wiesen nur bedingt begehbare Areale anlegen. Interessant…

Weiterlesen Weiterlesen