Browsed by
Kategorie: Sträucher

Basilikum – Anbau, Ernte und Überwintern

Basilikum – Anbau, Ernte und Überwintern

Der zu den Lippenblütlern gehörende Basilikum (Ocimum) ist ein beliebtes Würzkraut, das in Töpfen und im Freilandbeet angebaut werden kann. Seine Blätter zeichnen sich durch ihr besonders würziges Aroma aus, das vor allem in mediterranen Gerichten unerlässlich ist. Zustande kommt der Geschmack aufgrund pflanzeneigener ätherischer Öle wie Estragol und Cineol, die nicht nur für einen angenehmen Duft sorgen. Sie wirken nämlich gleichzeitig auch entzündungshemmend und appetitanregend. Sogar bei der Schädlingsabwehr im Garten kann der Basilikumgeruch behilflich sein. Es sei jedoch…

Weiterlesen Weiterlesen

Lavendel – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Lavendel – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Er zählt zu den beliebtesten Gartenkräutern der Welt, kaum ein Duftsäckchen oder Potpuri kommt ohne seinen ätherischen Duft aus, und seine meist blauvioletten Blüten sind nicht nur ein echter Blickfang, sondern besitzen zudem heilsame Wirkung. Gründe für eine Kultivierung von Lavendel (Lavandula) gibt es demnach viele. Dabei liegt das Hauptaugenmerk insbesondere auf den Lavendelblüten und -stängeln. In ihnen ist das wohlriechende und heilsame Lavendelöl besonders hoch konzentriert, dessen Geruch neben menschlichen Nasen auch zahlreiche Nützlinge verzückt. Gleichzeitig hält das Aroma…

Weiterlesen Weiterlesen

Minze – Standort, Pflanzen und Pflege

Minze – Standort, Pflanzen und Pflege

Charakteristisch für Arten der Minze (Mentha) ist ihr unverkennbares Mentholaroma. Aufgrund seiner antibakteriellen und atemwegsbefreienden Wirkung sollte das Heilkraut in keiner Hausapotheke fehlen, wobei vor allem die Pfefferminze als Hausmittel gegen Erkältungs- und Entzündungskrankheiten sehr beliebt ist. Allerdings haben auch andere Minzarten eine ausgezeichnete Heilwirkung, weshalb sie oft zu Unrecht weniger Beachtung finden als ihr berühmter Artgenosse. Nützliche Infos zu verschiedenen Arten der Minze sowie zur Pflanzung und Pflege des Klassikers unter den Heilkräutern finden Sie im nachstehenden Beitrag. Wissenswertes:…

Weiterlesen Weiterlesen

Rosmarin – Anbauen, Ernte, Überwintern

Rosmarin – Anbauen, Ernte, Überwintern

Der Name des Rosmarins (Rosmarinus) stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt soviel wie „Meerestau“. Eine passende Bezeichnung, wachsen Rosmarinarten doch fast ausschließlich in den Küstengebieten des Mittelmeers. Dies bringt für den Anbau ein entscheidendes Problem mit sich, denn der zu den Kräutern der Provence gehörende Rosmarinus verträgt mitteleuropäische Winter nur sehr schlecht. Im Garten kann das beliebte Gewürzkraut daher nicht überwintern. Wie Sie Rosmarin dennoch erfolgreich kultivieren, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag. Wissenswertes: Rosmarin eignet sich nicht nur…

Weiterlesen Weiterlesen

Salbei – Anbauen, Pflege und Ernte

Salbei – Anbauen, Pflege und Ernte

Der immergrüne Halbstrauch Salbei (Salvia) verdankt seinen Namen dem lateinischen Wort salvare für „heilen“. Und heilen tut er auch auf mannigfaltige Weise. So sind Salbeibonbons und Salbeitee zum Beispiel ein gängiges Hausmittel gegen Erkältung, sowie Entzündungen im Mund- und Rachenraum. Auch dem Verdauungstrakt kann Salvia bei gesundheitlichen Problemen wieder auf die Sprünge helfen. Verantwortlich für die Heilwirkung der Pflanze ist dabei eine Reihe an entzündungshemmenden und antibakteriellen Inhaltsstoffen wie ätherische Öle, Diterpene, Carnosol, Gerb- und Bitterstoffe. Wer den medizinisch wertvollen…

Weiterlesen Weiterlesen

Zaubernuss (Hamamelis) – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Zaubernuss (Hamamelis) – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Die Familie der Zaubernussgewächse (Hamamelidaceae) umfasst nur fünf bis sechs Arten. Eine davon ist die Zaubernuss (Hamamelis) selbst. Die sommergrünen Sträucher, welche auch zu kleinen Bäumen werden können, fallen vor allem durch ihre bandförmigen Blüten auf. Sie erscheinen zumeist gelb, bei Hybridsorten wie der Hamamelis intermedia auch rot oder orange, und verleihen der Zaubernuss ein eigensinniges, leicht verwuscheltes Aussehen. Zudem riechen die Blüten der Pflanze süsslich-orientalisch, weshalb Zaubernüsse nicht nur gerne als Zier- sondern auch als Duftpflanze genutzt werden. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Wandelröschen – Standort, Pflege, Überwintern

Wandelröschen – Standort, Pflege, Überwintern

Unter den Sträuchern gibt es kaum eine Pflanze, die ähnlich eindrucksvolle Blüten besitzt wie das Wandelröschen (Lantana). Schon die rechteckigen Blütenknospen sorgen beim Betrachter für Faszination, da ihre mosaikförmige Anordnung absolut einmalig ist. Sprießen dann im Sommer noch die Blüten des Wandelröschens, die im Laufe der Blütezeit mehrmals ihre Farbe wechseln, bleibt kein Zweifel mehr daran, dass es sich bei Lantana um eine der extravagantesten Zierpflanzen überhaupt handelt. Kein Wunder also, dass Wandelröschen beliebte Garten- und Balkonpflanzen sind. Wie man…

Weiterlesen Weiterlesen

Waldrebe (Clematis) – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Waldrebe (Clematis) – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Die Waldrebe (Clematis) ist eine blütenreiche Kletter- und Staudenpflanze, deren farbenfrohe Blüten meist sternförmig angeordnet sind und einen Durchmesser von bis zu 20 cm erreichen können. Die Stängel der Waldreben ranken dabei bevorzugt an Nachbarpflanzen, Hauswänden oder Kletterhilfen empor, weshalb Clematis gerne als Rankpflanzen an Zäunen und Hecken kultiviert werden. Eine Pflanzung ist diesbezüglich sowohl im Freiland als auch im Topf möglich. Wenn auch Sie Ihren Garten mit dem schmuckvollen Blütenmeer der Waldrebe bereichern wollen, finden Sie im Folgenden alle…

Weiterlesen Weiterlesen

Fingerstrauch – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Fingerstrauch – Pflanzen, Pflege, Schneiden

Ob als Bodendecker, Solitär oder Begrenzungshecke – Der Fingerstrauch (Potentilla fruticosa) eignet sich sowohl für Gestaltungsideen im Bereich des Kaschierens kahler Stellen, als auch in Form eines dekorativen Blickfangs in Einzelstellung. Entscheidend ist dabei die Wahl der Sorte, denn obgleich Fingersträucher nur eine Art innerhalb der Gattung Potentilla stellen, sind ihre Wuchshöhen und Blütenfarben doch sehr vielfältig. So wird die Sorte Goldteppich beispielsweise nur etwa 50 Zentimeter hoch, während Sorten wie Goldfinger und Lovely Pink bis zu 1,30 Meter erreichen….

Weiterlesen Weiterlesen

Rhododendron – Standort, Pflanzung und Pflege

Rhododendron – Standort, Pflanzung und Pflege

Der auch als Alpenrose bekannte Rhododendron (Rhododendron) ist vor allem aufgrund seiner üppigen Blütenpracht eine beliebte Zierpflanze in deutschen Gärten. Sein Name leitet sich von den griechischen Wörtern rhodon für „Rose“ und dendron für „Baum“ ab. Rhododendron heißt also übersetzt so viel wie Rosenbaum. Und fürwahr macht der Zierstrauch mit seinen malerischen, doldigen Blüten den ebenfalls sehr beliebten Rosenstöcken im Garten durchaus Konkurrenz. Nicht nur, dass es Sorten und Hybriden des Rhododendron in ähnlich großer Vielfalt gibt, steht die prächtige…

Weiterlesen Weiterlesen